Fallschirmspringen in Tirol

03.08.2016 / Lucia und Marco

Lucia und Marco berichten von ihrem Fallschirmsprung. Ihre Zusammenfassung: "Es ging alles so schnell." Naja, ein bisschen mehr konnten sie dann doch noch erzählen. Tirol Adventures bedankt sich für den tollen Bericht über ihr Fallschirm-Abenteuer.

Auf meine Frage: "Und? Wie war's?" kam mal eine Pause. Äääähmmm, es ging alles so schnell, meint Lucia. Ja, 200 km/h Freifall sind schon sehr schnell. Jedenfalls war sie froh, dass das Fallschirmspringen eine Spontanentscheidung war - sie hatten Glück und es waren kurzfristig Plätze frei - denn sonst hätte sie sicher nicht so gut geschlafen.

Marco wollte beim losspringen gern aus dem Flugzeug nach unten schauen. Darf man aber nicht, der Tandem-Master hat gleich sein Kinn nach oben geschoben und los gings! Ja, es ging sehr schnell. Als Lucia gesprungen ist hat sie SO LAUT GESCHRIEN, dass sie sich nachher beim Tandem-Master entschuldigt hat. Aber der war das ohnehin gewohnt. Dann plötzlich - zack! Der Schirm geht auf und Lucia fühlt unendlichen Frieden. So leise und ruhig gleitet man dahin.

Man fühlt sich wie in Watte, sagt sie, und kann nicht mehr zum Grinsen aufhören.

Am Boden angekommen kann man immer noch nicht zum Grinsen aufhören. Lucia könnte die ganze Welt umarmen! Marco ist noch oben, dann muss eben der Tandem-Master herhalten. Der freut sich auch über die euphorische Umarmung. Was nun mit dem ganzen Adrenalin? Tanzen und springen und lachen bis man umfällt!

Als Lucia gesprungen ist hat sie SO LAUT GESCHRIEN, dass sie sich nachher beim Tandem-Master entschuldigt hat.

Was nun mit dem ganzen Adrenalin? Tanzen und springen und lachen bis man umfällt!



Tirol Adventures
Mehr Abenteuer für Tirol

eine Marke der
My Alps Adventures e.U.
E-Mail:
booking@tiroladventures.com

Telefon-Hotline:
+43 699 199 33 666
Bankverbindung:
Erste Bank
IBAN: AT96 2011 1841 3552 9800
BIC / SWIFT: GIBAATWWXXX